Der Konvent der evangelischen Krankenhausseelsorge in Westfalen
Startseite

Berichte und weiterführende Informationen zu Tagungen und Veranstaltungen des Konvents.

2008

Mai

Jahrestagung 2008 Jahrestagung 2008 Jahrestagung 2008

Auf schwankendem Boden Halt finden. Trauer und psychische Erkrankungen
28.4.08 – 30.04.08 in Haus Villigst
, Schwerte

Download - Flyer zur Tagung [PDF 55,7 Kb]
Download - Referat von Anne Reichmann, Den Schmerz verwandeln. Trauer in der Seelsorge und in der Kirche. [PDF 86,9 Kb]

Vor dem Hintergrund des wahrnehmbaren Wandels und der Umbrüche in Kirche und Gesellschaft widmete sich  die Tagung  Verläufen von Trauer und Abschied. In der seelsorglichen Praxis nehmen wir die religiöse bzw.  spirituelle Dimension im krisenhaften Erleben solcher Veränderungen wahr und nutzen diese als Ressource. Und es lohnt sich,  auch darauf zu schauen, dass wir als Seelsorgende selbst durch Trauer und Veränderung hindurchgehen.
Die Pastoralpsychologin Anne Reichmann (Hamburg) und der Psychiater und Psychotherapeut Erwin Schmitt (Bad Kissingen) sprechen aus der Perspektive ihrer jeweiligen Profession über die  Möglichkeiten, in und mit diesen Umbrüchen und Veränderungen zu leben. Dabei geht es auch um die lebensfördernde Energie  von Trauer und um Wachstum, wenn Trauer gelingt. Was aber geschieht, wenn Menschen in den Prozessen ihrer Trauer stecken bleiben und welches können Folgen unterbrochener oder verborgener Trauer sein?
Vier Workshops führten das Thema in unterschiedlicher Akzentuierung fort.

Referentinnen und Referenten
Anne Reichmann, Geschäftsführerin des pastoralpsychologischen Instituts (PPI) der Nordelbischen Kirche  und Pfarrstelle für Pastoralpsychologie, Hamburg
Erwin Schmitt, Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefarzt der Parkklinik Heiligenfeld / Bad Kissingen
Heike Kassebaum, Krankenhauspfarrerin, Bielefeld
Ulrike Mummenhoff, Krankenhauspfarrerin, Supervisorin i.A.(KSA), Bottrop
Matthias Mißfeldt, Krankenhauspfarrer, Supervisor (DGSv), Dortmund
Ulrich Wirth, Pfarrer i.R., Supervisor (KSA)

Januar

Referenten Teilnehmer2 Teilnehmer1

Selbstbestimmung oder Lebensschutz - die aktuelle Diskussion um die Patientenverfügung
Zu diesem Thema fand am 16. Januar 2008 in Haus Villigst die Fachtagung des Konvents mit 64 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Die Hauptreferenten dieser Tagung waren Dr. Ralph Charbonnier vom Zentrum für Gesundheitsethik an der  Ev. Akademie Loccum, Prof. Dr. Wilfried Härle, Heidelberg und RA Beate Steldinger, München. Derzeit können Sie hier den Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Härle herunterladen, die anderen folgen später.
W. Härle, Patientenverfügung aus theologischer Sicht [PDF 65,8 KB]

 

[zum Seitenanfang]

 
Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss