Der Konvent der evangelischen Krankenhausseelsorge in Westfalen
Startseite

Klinisches Ethikkomitee

In vielen Krankenhäusern werden derzeit Klinische Ethikkomitees eingerichtet. Wir zeigen am Beispiel des EvK Hattingen wie ein solches KEK arbeitet.

Seit Herbst 2005 ist ein Klinisches Ethikkomitee (KEK) am Evangelischen Krankenhaus Hattingen etabliert. Ihm gehören zurzeit 11 stimmberechtigte Mitglieder unterschiedlicher Professionen sowie ein Gast aus der Schwesterklinik Bochum-Linden als Teil der Augusta-Stiftung Bochum an. Den Vorsitz hat Pfarrer Wilfried Ranft, Krankenhausseelsorger, inne.
Bis zur offiziellen Berufung durch die Geschäftsführung gab es seit Sommer 2004 einen Arbeitskreis, der die Vorbereitungen dazu traf.

Zurzeit beschäftigt sich das KEK mit der Herausgabe einer eigenen Patientenverfügung. Davor ging es um die Erarbeitung eines Geschäftsordnung [PDF 26,4 KB], die Implementierung von ethischen Konsilien im Haus (s. Ethisches Konsil) und die Erarbeitung eines KEK – Infoflyers für die interne und externe Öffentlichkeit. 

Hattingen, im Juni 2007                          Pfarrer Wilfried Ranft, ev. Seelsorger am EVK

[Zur Übersicht A - Z] [zum Seitenanfang]

 
Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss